Pressedienst Fahrrad 28.01.2014

Sicherheit für Radfahrer auf Schnee und Eis

P1060768_Blog_Pressedienst_Fahrrad21.jpg

Immer mehr Radler nutzen das Fahrrad auch bei winterlichen Bedingungen. Die kalte Luft fördert das Immunsystem und trägt zur Erhaltung der Gesundheit und Fitness bei. Mit der richtigen Ausrüstung ist man nicht nur gegen die Kälte gewappnet, auch das Radfahren auf Schnee und Eis wird so ermöglicht. Vor Fahrtantritt sollte der Luftdruck der Fahrradreifen verringert werden, damit die Auflagefläche vergrößert ist und der Reifen mehr Haftung bekommt. Für den perfekten Grip empfehlen sich neben breiteren und profilierten Reifen besonders bei Eisglätte spezielle Winterreifen mit Spikes, die am Fahrrad erlaubt und die je nach Anforderung in verschiedenen Aus- führungen erhältlich sind. Einen Fahrradhelm sollte man dennoch tragen! Auf der Pressedienst Fahrrad wurden am 28. Januar 2014 auch außergewöhnlichere Modelle mit Spikes in der Kalkscheune präsentiert…

 
Veranstaltungen02KVS