Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse | MEgA

arbeit 4.0.jpg

Das Thema „Arbeit von morgen“ bzw. „Arbeit 4.0“ ist derzeit in aller Munde, und beschäftigt auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das das Projekt MEgA („Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von morgen“) in Bezug auf Gesundheitsmanagement in der modernen Arbeitswelt fördert. Am 04. April 2019 fand nun bei uns die Abschlussveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes unter dem Motto “Arbeit 4.0 präventiv gestalten – Lösungen und Impulse” statt, und es wurden in Keynotes, Workshops und Diskussionen die Ergebnisse von drei Jahren Forschung vorgetragen.

Durch die digitale Transformation ergeben sich völlig neue Herausforderungen und Änderungen innerhalb der Arbeitswelt, und viele bis dato gängigen Abläufe uns Systeme greifen nicht mehr. Zudem steigen die Anforderungen an den Arbeitnehmer, Bewegungsmangel am Arbeitsplatz und schlechte Ernährung während der Arbeitszeit. Es ist also unumgänglich neue Lösungen und Impulse zu kreieren, um die Gesundheit während der Arbeitszeit nicht ausser Acht zu lassen. So gewinnt das Stichwort „Work-Life-Balance“ nicht ohne Grund mehr und mehr Aufmerksamkeit, denn nur wer im Alltag ausgeglichen, gesund und glücklich ist, kann dies auch auf sein Berufsleben übertragen, und am Arbeitsplatz gute Leistungen bringen. Durch die Erkenntnisse der Forschung erarbeitete MEgA praktikable Tools, Leitfäden und Handlungsempfehlungen für Unternehmen, um ihre Arbeitnehmer besser vor körperlicher oder psychischer Überbelastung zu schützen. Die Unternehmen stehen hier vor allem in der Verantwortung, und sollen zukünftig mit der Unterstützung von smarten Technologien und neuen Konzepten einen zukunftsfähigen Arbeits- und Gesundheitsschutz entwickeln. Nur so kann die Vitalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit der Beschäftigten gestärkt und gesteigert werden.

Ebenfalls zum Thema findet am 15. Mai unter dem Motto „Agil und mobil – welche Regeln brauchen wir in der digitalen Welt, um zu bestehen?“ das Gesprächsforum zu Arbeit 4.0 statt und wird von der Carl Friedrich von Weizsäcker Stiftung in unserer Berliner Eventlocation veranstaltet.

 
VeranstaltungenKVS