“EINEWELT ohne Hunger” – Die Sonderinitiative im Gespräch in der Kalkscheune

Mit der Sonderinitiative “EINEWELT ohne Hunger” stellt sich das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einer der größten Herausforderungen der Menschheit und will einen wichtigen Beitrag zur Beseitigung von Hunger und Mangelernährung leisten. Auch im Rahmen der Post-2015 Entwicklungsagenda und der deutschen G7-Präsidentschaft kommt der Beseitigung von Hunger und Mangelernährung eine herausragende Bedeutung zu.

Nach der Vorstellung der Initiative durch Bundesminister Gerd Müller werden internationale und nationale ExpertInnen am 24. März in der Kalkscheune diskutieren, wie das Ziel “EINEWELT ohne Hunger” bis 2030 Wirklichkeit werden kann.

Am zweiten Tag der Veranstaltung steht im Sinne der Fortführung des Dialogs zur Zukunftscharta die Umsetzung der Initiative im Mittelpunkt. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, sich aktiv im Rahmen der offenen Dialogformate zu beteiligen und eigene Ideen, Erfahrungen und Netzwerke einzubringen.

Die Veranstaltung ist Teil des Dialogprozesses Zukunftscharta EINEWELT – Unsere Verantwortung und findet am 24. und 25. März 2015 in der Kalkscheune statt.

ÜBERSICHT BLOG
OVERVIEW BLOG

Veranstaltungen04KVS